Letztes Feedback

Meta





 

Wadi Qadisha

Die Christendoerfer liegen auf ca. 1500m NN in einer Art Hochebene. Sie werden noch ueberragt von dem Schneegipfeln des Libanon. Dieses Plateau ist  von einem tiefen Canon durchschnittten, in dem der muntere noch saubere Qadisha fliesst. An den Berghaengen dieses Taleinschnittes kleben oft sehr enge Terrassenanlagen, die meist nur eine Baumreihe  Oliven oder Obstfruechte tragen. An manchen Stellen sind, wie Schwalbennester, Kloester und Kirchen halb in den Fels hineingebaut. Es ist ein sonniger und warmer Tag. Wir besuchen die Kloester Sar Elisee und Sar Hamatoura, in der Naehe lebt noch ein Eremit. Wir wandern zu Fuss ueber den Qadisha entlang eines Kreuzweges. Am Wegesrand bluehen Aaronstab und Orchideen. Fruehlingsummen ueberall, Wassermurmeln, Apfelblueten-Voegelzwitschern.

In Bscharre ist der wunderbare Khalil Gibran geboren! Und wir besuchen sein  Museum\Grab, von dessen Inhalt wir nicht, von dessen Architektur wir angenehm ueberrascht sind. Gibran war ein Weltenbuerger, lebte in Paris, Boston, N.Y., ein Freigeist , der nackische Maedchen  malte und mit Rodin befreundet war. Ein Zeichen dafuer, dass Libanesen - diese alten Phoenizier - doch ganz anders gestrickt sind, wie die Syrer. (Kennt ihr den einzigen Phoenizier-Witz, den ich kenne? "Die Phoenizier erfanden das Geld." " Warum nur so wenig?" . Wir lagerten unter den Baeumen des Museums, die freundliche Waerterin brachte uns sogar Kissen.

Mir war es auf der Fahrt schon mulmig gewesen und als wir dann in den Dolmusch einsteigen wollten ging es los: Montezumas Rache wuerde man denken, aber hier koente es auch El, Astarte. Baal, Zeus, Hadats Rache gewesen sein. Also raus, zurueck ins Bauhaus und  Zwangspause.

 

12.4.10 20:47

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


m-kreuder (12.4.10 21:58)
Hallo, wann kommt ihr überhaupt zurück? Die Zwangspause geht dann wohl gleich in die Rückreise über?
Ja, ja, ich weiß, die meisten Häuser werden kaum 10 Jahre alt, von den Menschen ganz zu schweigen. Und CDs und USB-Sticks sind auch nicht mehr das, was Papyrus und Tontäfelchen mal waren. Hast ja recht.
Übrigens: es heißt seit den 90iger-Jahren lt. Wikipedia anscheinend "über NHN" statt "über NN". NHN = Normalhöhennull; es wurden die "Höhennetze der alten und der neuen Bundesländer...zusammengeführt". Ich musste nachgucken, weil noch auf dem Uraltwissensstand von ü.d.M war. Ist alles bloß der pure Neid.
Übrigens hat Khalil Gibran auch gesagt: «Euer tägliches Leben ist euer Tempel und eure Religion.» Er soll den institutionalisierten Religionen gegenüber ablehnend gewesen sein. Klingt doch sympathisch, oder??? Nicht??
Übrigens: Tapfer, tapfer dass Du jeden (fast) jeden Tag blogst.
Grüße an Heinrich.
Margot


m-kreuder (12.4.10 22:02)
Übrigens, was war das mit "Sabines Elektrolehrlingen"? Sprich doch nicht immer in Rätseln. Hat das was mit dem Foto von den zwei Jungs zu tun? Nettes Foto übrigens.
Margot

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen